Sauna

Im finnischen mit hartem S gesprochen. Der bekannteste und vermutlich einzige Exportschlager aus Finnland. Was ist im Original anders als bei uns? Regel Nummer eins: Es gibt keine Regeln. Der Finne lacht über unsere teilweise seitenlangen Anleitungen und fragt sich, wofür. Mach, was dir gut tut. So einfach.

Der Finne geht entweder nackt nach Gechlechtern getrennt oder falls keine Trennung möglich ist, in Badekleidung. So auch hier im Hotel. Ich mache das zum ersten Mal und mag es nicht. Erst schwitzt du in die Synthetik und danach klebt dir der nasse Vogel am Körper.

Der Finne geht ohne Handtuch und auf gar keinen Fall wird gewedelt. Die Sauna ist eher ein Ort für Small Talk als für Ruhe. Nachdem ich mit Finnen in der Sauna war, kann ich jedem sagen: Das muss man gemacht haben!!! Die Sprache ist herrlich ungewohnt, es macht einfach Spaß, der Sprachmelodie und ihrem Lachen zu lauschen. Dazwischen immer das Zischen einer neuen Kelle Wasser auf dem Ofen.

Dabei der Blick auf den See durch das Panoramafenster. Ganz großes Kino.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..