Marja: Beeren

Heute fahren wir mit dem Motorboot in den Nationalpark Linnansaari.

Wie man auf dem Bild erahnen kann, haben wir noch immer keine zweistelligen Temperaturen erreicht, der Wind macht es nochmal kälter. Novum heute: Ich habe zum ersten Mal für einen kleinen Moment die Sonne gesehen!

Das Tagesmotto sind Beeren, die es in Finnland in Massen gibt und die man immer und überall vom Strauch pflücken und essen darf. Dieses Jahr ist die Saison schon vorbei, aber vereinzelt finden wir genug für unseren Naturkundeunterricht.

Blaubeere
Preißelbeere
Blätter der Moltobeere
Allackerbeere
Wacholder

Mittags machen wir ein Feuer, um uns aufzuwärmen. Die Sonne hat sich nach wenigen Minuten verabschiedet, inzwischen regnet es sogar. Feuerstellen gibt es in Finnland überall.

Die Wege im Nationalpark bestehen zu 80 Prozent aus Wurzelwerk.

Neben Bäumen und Wasser bestimmen Moose und Flechten das Bild.

Dann haben wir Glück und der Himmel zeigt noch einmal sein schönstes Blau.

Zur Krönung werden wir auf der Rückfahrt noch mit einem Regenbogen verabschiedet.

Als Silke und ich vom Essen kommen, gucke ich nach links und stolpere fast vor Ehrfurcht. Ein riiiiiiiiesiger Mond geht auf, der Himmel ist sternenklar.

Also flux zurück zum Haus und sofort in die Wanderklamotten. Wir melden uns artig beim Guide ab, er überlegt kurz und sagt „Ich bin dabei!“. So stiefeln wir zu dritt in schwarzer Nacht ohne Lampe (bewusst, wir hatten schon welche dabei, nur nicht an) zum Turm, den wir von der Moorwanderung kannten.

Und sehen das hier:

Und euch ist natürlich klar, dass es in echt noch tausend Mal geiler war. Hammer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..