Viini ja juusto: Wein und Käse

Tag zwei ist der „Kulturtag“, dabei stehen zwei Punkte auf dem Programm: Savonlinna und Kloster Uusi Valamo.

Wir starten in Savonlinna (Linna heißt Burg) mit Museum und Burgführung.

Was es auch heißen mag, ich muss immer schmunzeln, wenn ich die vielen Umlaute sehe.

Wir fahen in das einzige orthodoxe Männerkloster in Finnland, weil das Thema für heute Wein und Käse ist. Den Käse hat Jörn vom Hotel mitgenommen, den Wein keltern die Mönche. Auf der Fahrt sehe ich zum ersten Mal für einen Moment die Sonne und würde am liebsten aussteigen.

Die Mönche haben gedacht, wir sind eine finnische Reisegruppe und suchen nun flux einen Übersetzer ins Englische. Finden sie. Den Bruder von Ray Garvey.

Die beiden erklären uns, dass sie nicht nur Wein, sondern auch Gin und Whisky herstellen. Der linke Mönch spricht nur finnisch, der rechte übersetzt. Anschließend probieren wir ein winziges Schlöckchen.

Insgesamt haben wir heute über 5 Stunden im Bus gesessen, das war viel zu viel und stand zu dem, was man gesehen hat, in gar keinem Verhältnis. Durchgehendes Programm von 9 bis 18:30 Uhr ist bekanntlich auch nicht meins. Das Abendessen reißt es ein stückweit wieder raus, dennoch bin ich froh, dass es keinen weiteren „Kulturtag“ gibt.

Feuer an, Rotwein raus, Füße hoch.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..