Von hier bis zum Anfang von Chris Whitaker

Man nehme: ein dreizehnjähriges Mädchen und einen kleinen Bruder, eine depressive, alkoholkranke Mutter und schreibe einen Roman über das Überleben, wenn du dich auf nichts verlassen kannst außer auf dich selbst. Wie hart das für die viel zu junge Duchess ist, beschreibt Whitaker wirklich beeindruckend. Man steht automatisch auf ihrer Seite, auch wenn sie Unrecht tut.

Es geht um die großen Themen Familie, Gerechtigkeit und Vertrauen. Viele ziehen den Vergleich zum Gesang der Flusskrebse. Nein, das hat es nicht geschafft, aber vier Sterne von mir.

⭐️⭐️⭐️⭐️

@Steffi: Ganz lieben Dank für die Empfehlung!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..