Fünf Freunde (Arendsee)

Ich schlafe im Bulli, den ich im Vorgarten geparkt habe, die beiden Jungs in der Datscha. Mir wird früh warm und ich öffne die Heckklappe, so gehts.

Wir frühstücken rustikal und schwingen uns hinterher auf die Räder… Ab zum See und rein da. Am wenigsten Spaß hat Elli, Wasser ist nicht gerade ihr Lieblingselement. Ich muss die ganze Zeit grinsen. Es fühlt sich an, als ob ich 12 bin. Mit Freunden auf hässlichem Fahrrad zum Baden, Spaß haben. Direkt einem Enid Blyton Roman entsprungen. Nur leider ohne Fortsetzung, denn ich muss nach Hause. Konfirmation, Abendmahlgottesdienst.

Bikini aus, fahren, Dusche, Kleid an.

Die Predigt halten heute Abend die Eltern für ihre Kinder. Wahnsinnig emotional. Ich weiß nicht, ob das ein Covid-Defekt ist, aber ich heule neuerdings ständig. Gemeinsames Abendessen mit Freunden, morgen große Feier. Lotti hat bestimmt auch fünf Freunde, nur einen See haben wir nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..