Schwarze Löcher

Kennt ihr das, dass Dinge plötzlich verschwinden? Ich lege immer abends schon meine Sachen für morgens hin. Auf einmal kann ich meine Tabletten nicht finden. Viele Dinge haben bei mir einen festen Platz, so auch die. Über eine Stunde lang krempel ich den Bulli auf links, nichts.

Ich werde echt hektisch, die müssen wieder auftauchen und können nicht weg sein. Ohne würde das Heimfahrt bedeuten. Ich beschließe, jetzt zu schlafen und wenn ich morgen aufwache, dann sind sie wieder da.

Leider funktioniert es nicht. Ich google den nächsten Arzt und erkläre mein Problem. Die Sprechstundenhilfe sagt „Dann wäre ja der Urlaub jetzt zu Ende.“ „Ja“ sage ich, „das wäre er.“ Dann höre ich sie lächeln und sagen „aber Sie haben ja uns! Herkommen, abholen.“ Ich quieke vor Freude und verleihe meinen Oskar der Woche an Praxis Dr. Jan Lawrentz stellvertretend für alle Menschen, die ein Problem einfach mal unkompliziert lösen.

Dann geht sie doch noch los, die für heute geplante Radtour „Marsch und Moor“.

Mit der höchsten Dichte an Reethäusern und wunderschönen Gärten.

Und abends noch ein wohlverdientes, kaltes Bier am Weserstrand.

Ich bin so ein Glückskind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.