Wo wärst du, wenn du Seeadler wärst?

Das frage ich mich die ganze Zeit auf meiner Tour durch die Geltinger Birk,

die übrigens auch auf Katharinas Fördesteig liegt.

Es ist schön hier, allerdings viel zu voll für meinen Geschmack. Auf der Hälfte komme ich an die Nabu-Hütte, die geschlossen ist. Aber dieser Aushang sagt, es gibt einen, der einen gesehen hat.

Allerdings ohne Sternchen, also auch ohne Nest. Mein Blick ist immer gen Himmel gerichtet, mir ist aber ziemlich schnell klar, dass das hier nichts wird. Ich hab gelernt, dass Seeadler keine Menschen mögen. Wenn er überhaupt noch hier ist, dann wird er irgendwo hoch oben im Baum sitzen und über diesen wuselnden Ring aus Störenfrieden (ich weiß, ich bin auch einer) hinaus aufs Meer blicken. Und sich erst dann bewegen, wenn sie weg sind.

Macht nichts. War trotzdem ein schöner Tag.

Mit diesem Feuerwerk an Sonnenuntergang als großem Finale:

Jetzt fliegt er ganz sicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.