Pfeilstorch

Es ist kalt, grau und nieselt, ich frühstücke im Bett.

Wallnau ist eine halbe Stunde mit dem Rad entfernt, das ist ein vom Nabu betriebenes Wasservogelreservat. Spontan entscheide ich mich für ein guided bird-watching und bin total begeistert. Die Story vom Pfeilstorch fand ich unfassbar! Müsst ihr unbedingt googeln.

Nach der Führung bleibe ich und probiere mein neues Spektiv aus. Das ist fantastisch!!! Einzig der Handyaufsatz funktioniert überhaupt nicht und nach einer Stunde kommt das hier raus 🙈

Ich hab Hunger und Durst, für vier Stunden Aufenthalt plus eine Stunde Fahrt war ich nicht vorbereitet. Der nächste Supermarkt, Bäcker, oä: nochmal 10km entfernt. Egal, das ist der Preis des Niemandslands.

Und dann sitz ich mit Kirschkuchen in der Hand auf der Bank unterm Baum am Dorfteich, gucke zu, wie es regnet und bin happy as a pig in shit. Bereit zu sein für das, was der Tag dir bringt, ist wahres Leben.

Soll ich euch was sagen? Ich hab nichts verlernt. 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.