Glückstag (Le Mont Saint Michel)

Ich fahre die Küstenstraße, denn ich muss ja noch rechts fahren üben. Also, was soll ich sagen? Es ist ja ein Traum. Schon die Dörfer, durch die ich gestern gefahren bin, waren wirklich wunder-, wunderschön und das setzt sich heute so fort.

0920-01

Mein Ziel liegt eigentlich nur um die Ecke und ist das berühmte Mont Saint Michel. Hierher hat mich Philipe geschickt, mein franzöischer Nachbar aus der Marina auf Guernsey. Er meinte, muss man gesehen haben. Ich habe mir einen Campingplatz ausgesucht, der 10km entfernt in Pontorson liegt, weil er damit geworben hat, einen schönen Radweg nach Saint Michel zu haben. Nochmal… Was soll ich sagen? Der Campingplatz ist der Hammer (hier der Pool)

0920-02

und der Radweg wunderschön. Hier meine „fliegenden Bäume“ in der Mitte 🙂

0920-03

Die ganze Zeit am Fluss entlang mit Blick auf diesen Miniaturort am Felsen.

0920-04

0920-05

Schöner geht glaub ich nicht. Für eine Stunde ist der Himmel blau. Und es ist genau die Stunde, in der ich dort bin.

0920-06

0920-07

Hier leben tatsächlich Menschen. Und zwar 50. Es gibt sogar ein Hotel. Die Übernachtung 300,- Euro für das Doppelzimmer ohne Frühstück. Das ist ein drei Sterne Hotel… Da freue ich mich gleich doppelt auf meine weiche Moke im Bus. Und die hat sogar Frühstück.

0920-08

Heute erinnern wir uns wieder, was Glück bedeutet. Auf französisch heißt das übrigens „chance“.

*******************************

Lucky day

I take the coast road, because I still have to train driving on the right side. So what shall I say? It’s like a dream. Already the little villages I passed yesterday were absolutely amazing and today it is just continuing.

My target is just around the corner and it is… the famous Mont Saint Michel. Philipe, my french neighbour from the Guernsey marina sent me here. He ment this is a must have seen place. I chose a campsite, which is 10km far away in a place called Pontorson. They advertised a cyclepath which leads straight to Mont Saint Michel. Again… What shall I say? The campsite is brilliant (look at the pool!)

and the cyclepath is so beautiful. It leads along the river the whole time and the view always to this mimiature place on the rock. Not sure if nicer is possible. For one hour the sky turns blue. And this is exactly the hour, I am there.

Indeed people live here. In fact 50. There is even a hotel. 300,- Euro a Double per night. Without breakfast. It is just a three star hotel… Now I am double happy thinking of my sweet soft bed in the bus. And there is even breakfast!

Today we remember, what hapiness means. In french it is „chance“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.