Es gibt Tage, … (Lough Erne, Enniskillen, Bushmills)

Horst würde sagen „da wünscht man sich, man wär sein Hund.“ Und genauso ein Tag war heute. Der Morgen schenkt mir eine Stunde blauen Himmel und ich dackel natürlich gleich zum Strand.

0826-01

0826-02

Als es sich bewölkt, fahre ich weiter. Der groß angepriesene Lough Erne versteckt sich zu 99% hinter Bäumen. An Enniskillen konnte ich so gar nicht schönes finden. Kurzerhand entschließe ich mich, schon heute an nach Antrim an die Nordküste zu fahren. Das Wetter ist auch bescheiden. Was soll ich hier?

0826-03

Ich lande in Bushmills, das die meisten von der Whisky-Distillerie kennen und wundere mich schon über die vielen Fähnchen. Die Frau an der Rezeption hat nur ein lautes Lachen für mich übrig. Einen Platz? Nächste Woche wieder. Und ich bräuchte es auch nicht weiter zu versuchen, vermutlich gibt es in ganz Nordirland keinen. Und was soll ich sagen? Ich gucke zuerst bei Airbnb. Und schlucke. Die wenigen verfügbaren Zimmer haben fast dreistellige Preise. Was zur Hölle ist hier los?

Montag ist Feiertag, somit langes Wochenende. In Bushmills ist die größte Messe des Landes und in Belfast singen die Red Hot Chili Peppers. Und diese Kombination ist einfach zu viel. Nach ganz langer Suche finde ich irgendwo ein einsames Haus zwischen Feldern, an dem B&B und Camping steht. Ich darf bleiben. Ich will nicht undankbar sein, aber länger als eine Nacht ging auch nicht.

Ich lerne Marcello aus Rom kennen, den es lustigerweise auch hierher verschlagen hat. Wir haben für morgen das selbe Programm, nur wollte er das mit dem Bus machen. Und ich wäre ja nicht ich, wenn in meinem Auto nicht noch Platz für ihn wäre.

********************************************

There are days, …

you wish you were your dog as my friend Horst would say. I had exactly one of these days today. The morning gives me one hour blue sky and I go to the beach immediately of course. When it turns cloudy, I leave. The big praised Lough Erne hides himself to 99% behind trees. Then I couldn’t find the very nice thing in Enniskillen either, so I decide to go to Antrim’s coast today. The place is not nice, neither is the weather, what shall I do here?

I land in Bushmills, what most people know from it’s famous Whisky-distillery and I wonder about a lot of colourful flags. The woman at the reception laughs at me. At pitch? Maybe next week. And I don’t need to try it somewhere else, because there won’t be anything free in probably whole Northern Ireland. What shall I say? I ask Airbnb first and swallow. The very few rooms have almost three-digit prices. What the hell is going on here?

Monday is a bank holiday. In Bushmills is the biggest fair of the country and in Belfast sing Red Hot Chilil Peppers. That’s just too much. After a very long search I find a lonely house in the fields with a sign saying B&B and Camping. I can stay. I don’t want to be ungrateful, but I couldn’t even stay longer than one night.

I get to know Marcello from Rome, who is here for the same reasons as me. We find out, that we have the exactly same programme for tomorrow. The only difference is, he wants to do it with a bus. It wouldn’t be me, if I don’t offer him my passenger’s seat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.