Es wird eng (Brighton, Arundel)

Es wird langsam eng im Süden des Königreiches. Und das obwohl die Ferien erst am 21.07. beginnen. Meinen neuen Platz hab ich 24 Stunden im Voraus gebucht und habe den letzten Platz bekommen.

Mein Navi führt mich -warum auch immer- durch die Innenstadt von Brighton. Die Anfahrt dorthin ist der Megahammer. Leider kann ich zu keinem Zeitpunkt anhalten. Es gibt einfach nur diese eine Straße ohne Parkbucht. Extreme Höhenunterschiede auf kürzester Distanz. In allen Farben dieser Welt. Ich mache ein verbotenes Foto.

0706-01

Da unten liegt Brighton, was auf mich total unwirklich wirkt. Vergnügungsparks mit Blinklichtern vor viktorianischen Hausfassaden. Faszinierend. Wirklich. Meine erste Parkmöglichkeit ist viel zu weit draußen, also fahre ich weiter. Mein nächster Halt ist Arundel. Ganz kleine Stadt mit Kathedrale und Burganlage. Wunderschön!

0706-02

0706-03

0706-05

0706-08

0706-07

Und das Fundstück:

0706-06

(Tafel an einem Pub, meint: Ehemännertagespflege: Behindert Sie Ihr Ehemann? Beschwert er sich? Nervt er Sie? Warum lassen Sie ihn nicht einfach hier? Kostenlose Männerkrippe. Sie müssen nur für seine Getränke bezahlen.)

Und dann komme ich an. Auf einem Traumplatz in der Nähe von Chichester. Zum ersten Mal hab ich einen Pub um die Ecke. Und der zeigt auch noch Fußball! Ist das ja auch schon mal gesichert. Die Sonne verabschiedet sich nun für ein paar Tage, aber das darf sie ja auch nach einer Woche Dauerschicht. Danke nochmal dafür!

Ich gehe schon mal Probegucken und drücke natürlich die Daumen für Wales. Schade, echt. Nun denn… sind wir gespannt, gegen wen Portugal im Finale spielt… Könnte eng werden.

***************************************************************************

It’s getting tight

Slowly it gets tight in the south of the Kingdom, although the holidays in England start on the 21st of July. I booked my new pitch 24 hours before and got the last one.

My navi leads my -whyever- through the city centre of Brighton. The way is absolutely awesome. Unfortunately I can’t stop. There is just this one road and no possibility to stop. Extreme hight differences in shortest distances. In all colours of the world. I take a forbidden picture. Down under you can imagine Brighton, what seems so unreal. Leisure parks with blinking lights in front of victorian housefronts. Fascinating. Really. My first change to park is too far, so I go on. Next stop is Arundel. Very small town with cathedral and castle. Absolutely amazing!

Then I arrive in my new campsite. A dream of a pitch near Chichester. For the first time I have a pub around the corner. And football is shown! So that’s done. The sun says good bye for a few days, but that’s ok after one week permanent shift. Thank you so much again!

As a trial I go and watch the football. Of course my fingers are crossed for Wales now. Really a pitty. All right, we are curious who will be the team that plays against Portugal in the final… Could be tight.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.