Nordirland

Heute Abend spielen wir gegen Nordirland. Draußen regnet es, also lausche ich dem Fernseher, was Europa zum Brexit zu sagen hat. Später schaffe ich es dann doch vor die Tür und gucke mir noch die zweite Hälfte von Maastricht an.

0621-1

0621-2

0621-4

0621-3

Frühes Kommen sichert Plätze. Ich sitze alleine vor der Leinwand im Irish Pub. Der Raum ist zweigeteilt. Eine Hälfte Polen, die andere Deutschland. Also beim Polenspiel sitzen fünfmal so viele. Egal. Dann fragen ein paar junge Mädels, ob sie sich an meinen Tisch dazu setzen können. Ich ahnte zu diesem Zeitpunkt nicht, wie folgenschwer mein „Ja, natürlich.“ werden sollte.

Als erstes wurden die Stutzen besprochen. Dann die Länge der Hosen und die Weite der Shirts. Danach folgte der nahtlose Übergang zu Frisuren und Aussehen in Summe. Dann sagt eine „Was ist das hier eigentlich für ’n komischer Laden…? Nordirland spielt und die Iren hier feuern ihre Mannschaft gar nicht an.“

Es muss ja nicht jeder wissen, dass Nordirland zu Großbritannien gehört und nicht zur Republik Irland. Aber wo hört der Grundstock deutscher Schulbildung auf, wenn man Abitur hat? Oder wie genau kommt man inzwischen an die Uni? Ich bin sprachlos. Deutschland, quo vadis?

Nach dem Abpiff mache ich mich auf den Heimweg und versuche, dem Tag irgendwas Schönes abzuringen. Ich stelle mir vor, Jupp hätte mit am Tisch gesessen. Das bringt mich zum Schmunzeln. Ich hab einen ersten Anflug von Heimweh.

*********************************************************

Northern Ireland

We are going to play against Northern Ireland tonight. It’s raining, so I am watching on the telly what Europe has to say about the Brexit. Later I really make it to step out off the door and have a look at the second part of Maastricht.

Early arrival saves best places. I sit on my own in front of the screen in the Irish Pub. They devided the room into two parts. One half for Poland, the other one for Germany. There are five times as much people in the Poland half. I don’t mind. Then some Young girls ask me if they can sit down at my table. I didn’t guess at that time how fatal my „yes, of course!“ should be.

First they discussed the half stockings. then the length of the trousers and the width of the shirts. Then there was a seamless tranistion to haircuts and the whole look in general. One of them said „That’s a strange place here… Northern Ireland is playing and the irish people here don’t support their team at all.“

Not everybody has to know, that Northern Ireland belongs to the United Kingdom and not the Irish Republic. But what’s the limit of german school education for getting an A Level? Or what exactly do you need to study at university? I am speechless. Germany, quo vadis?

Right after the final whistle I leave and try to find at least something nice about this day. I imagine Jupp would have sat next to me. That makes me smile. I am getting a bit homesick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.