Heidewitzka! (Neckar Teil1)

image

Was für ein Tag?! Leider stimmte die Wettervorhersage nicht ganz, aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht trotzdem losgefahren wäre… Allerdings waren nach 2 Stunden meine Hände blau. Es war auch immer noch unter 10 Grad, obwohl es schon 11 Uhr war, aber der Reihe nach.

Zuerst nach Schwenningen zur Quelle:

What a day?! Unfortunately the weatherforecast wasn’t quite right. But it wouldn’t be me if I wouldn’t have started anyway… Nevertheless my hands got blue after 2 hours. Although it was already 11h it was still under 10 degrees. But one after the other.

At first I went to Schwenningen to the spring of Neckar:

image

image

Dann geht es durch sehr schöne Wälder und Dörfer nach ca. 25km in die nächst größere Stadt: Rottweil. Ich sage euch… Ein Träumchen! Leider war das Münster wegen Umbauarbeiten geschlossen, aber dafür war Wochenmarkt. Definitiv bisher schönste Stadt! Uwe… Ist ganz klar was für deinen Zettel!

After 25 kilometers I arrived in Rottweil on a beautiful path through woodland and nice little villages. It is definitely the most beautiful town so far. Unfortunately the minster was closed, but the market was on!

image

image

Für Henning 😉

image

Weiter zum geplanten Übernachtungsort Oberndorf. Es bleibt so schön, aber heidewitzka…! Bergauf, bergab, wenn das so weiter geht, sind meine Bremsen am Ende durch 🙂

Going on to Oberndorf where I wanted to sleep. The way is still very beautiful, but very mountainous. If that stays the same I will need new breaks at the end of the trip 🙂

image

image

Schon mal unter einer Autobahn durchgefahren?

Have you ever driven under an Autobahn?

image

Dann komm ich nach Oberndorf und suche nicht mehr als eine Sky Bar und ein Bett. Ich muss dazu sagen, dass Oberndorf einen Höhenunterschied von 250 Metern hat. Man jagt mich von Unterstadt zu Oberstadt, wieder zurück und nochmal von vorne. Die eine Pension gibt’s nicht mehr, die nächste ist wegen Krankheit geschlossen, die dritte hat Ruhetag. Wir reden über eine Stadt mit knapp 14 ooo Einwohnern! Ich bin fertig von den Oberschenkeln bis zu den Nerven. Ein letzter Versuch bei Airbnb…weiter unter das Beste des Tages.

I arrive in Oberndorf and don’t look for more than a Sky bar and a bed. I have to mention that the place has a drop of 250 meter. I am send up and down and vice versa. The first guesthouse doesn’t exist anymore, the next one is closed because of sickness and the last one has it’s rest day. We are talking about a town with 14 000 citizen! My tighs and nerves are f*. One last try with Airbnb… Go on reading under Das Beste des Tages.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.