Away von Nic Jordan

Nic lebt in London und hat genug vom normalen Leben und vor allem hat sie eine Idee. Sie will ins berühmte Byron Bay an der Ostküste Australiens. Trampen. Richtig gehört. Trampen. Allein. Von London nach Australien.

Das Buch sind 400 Seiten Reisebericht einer mutigen Frau, die Lust auf Reisen und die Welt macht.

Es ist nett geschrieben, was mir aber nicht gefallen hat, ist ihre Art. Sie betont immer wieder, dass es wichtiger ist zu geben als zu nehmen. Wer aber versucht, für „umme“ ans andere Welt zu gelangen und nicht nur für den Transport nichts zahlt, sondern auch nichts für die Übernachtungen, hat für mich eine sehr zweifelhafte Doppelmoral.

Man muss auch nicht in jedem Kapitel erwähnen, dass ihr der Kaffee immer zu teuer ist. 🙄

Alles in allem:

⭐️⭐️⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.