Drei von Dror Mishani

Ein Mann und drei Frauen, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Erzählt wird der Roman, der in Israel spielt, in drei Strängen hintereinander. Der erste zieht sich etwas, beim zweiten versucht man natürlich bereits den Zusammenhang zum ersten zur finden. Das „Bähm“ kommt nach zwei Dritteln, dafür heftig.

Leider klemmt das Ende für mich etwas, kann mir aber gut vorstellen, dass andere nicht so hart sind mit ihrem Urteil. Mehr kann man über dieses Buch nicht schreiben, ohne zu spoilern.

Dafür, dass es so gelobt wurde, bleibt es aber hinter meinen Erwartungen zurück.

⭐️⭐️⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.