25 Kilometer

Was ich euch im letzten Artikel verheimlicht habe ist, dass ich mich angestellt habe wie ein blutiger Anfänger.

Ich bin schon zu schnell losgegangen. Dann war meine Hose zu eng und ich zu dünn angezogen. Normalerweise ziehe ich lange Unterhosen erst ab Null Grad an und es waren 5. Was ich dabei total unterschätzt habe, war eben die Dauer. Es macht halt einen Unterschied, ob du bei 5 Grad eine Stunde unterwegs bist oder vier. Nach zweieinhalb Stunden wollten meine Muskeln schon nicht mehr.

Zu wenig Pausen: Ich hatte meinen Ultraleichthocker vergessen und Bänke gab es nicht im Feld. Ich mache auf Langstrecken normalerweise alle 60 Minuten 5 Minuten Pause. Nach drei Stunden eine halbe.

FFP-2-Maske vergessen. Als meine Beine nicht mehr wollten, wollte ich den Bus nehmen. Pustekuchen, keine Maske dabei. Zähne zusammenbeißen, weiter laufen.

Dann benutze ich seit Jahren bei Langstrecken vorbeugend Linola Schutzbalsam. Ich hatte meinen Testlauf allerdings nicht als Langstrecke einsortiert. Das sollte ich bitter bereuen und merkte ich erst, als ich durchgefroren meinen nackten Hintern in das heiße Badewasser gehalten habe. Ich konnte zwei Tage lang kaum sitzen.

Wenn mir das einer vor zwei Jahren erzählt hätte, ich hätte ihn ausgelacht. Heute also auf ein neues. Eingecremt und mit langer Unterhose, Sitzhocker und Maske im Rucksack ging es auf zu Testrunde Nummer zwei. Ich wollte 25 Kilometer schaffen, die hab ich gemacht und ganz ehrlich? Da war noch richtig Luft nach oben. Ich kann selbst jetzt noch fehlerfrei vom Stuhl aufstehen. Kein Muskel ziebt, Hintern fein, alles bestens. Ich würde sagen: Da geht noch was! Mega-Marsch, ich komme!

5 Kommentare

  1. Bei 25 ist noch allemal Luft. Bei 35 möchte ich dann eigentlich aufhören und bei 40 brauche ich am nächsten Tag Pause. Die letzten zehn …. würd ich nicht mehr laufen wollen! 😜

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu lecw Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.