Dann doch nochmal Heimat

So ihr lieben, nachdem England und Finnland nun in die Hose gegangen sind, hab ich mich doch nochmal für Heimaturlaub entschieden. Mir war nicht nach Strandliege und einen dritten Storno hätte ich nicht verkraftet.

Erste Station heute ist der Alfsee. Ja, wir denken an das haarige Ding aus den Neunzigern, das gerne Katzen gegessen hat, tatsächlich ist es ein Stausee bei Alfhausen, 10 km nördlich von Bramsche.

Ein Vogelparadies und wahnsinnig laut, zumindest in der Dämmerung. Ein tolles Wimmelbild, jede Sekunde anders. Akustisch wie optisch. Hier sollen über 100 Vogelarten sein. Gut besucht auf jeden Fall.

Zwei Gründe führen mich hierher. Eine Radtour, die ich morgen mache und eine Tinyhaus-Siedlung. Es ist nach wie vor eine Variante für meinen 10-Jahresplan.

Ansonsten hatte ich Marderbesuch Nummer 2 🙄 Und der „Streit“ um den Bulli ist beigelegt. Wenn auch mit Verlust von Zeit und Geld.

Aber Seelenfrieden hat bei mir einen sehr hohen Stellenwert. Jetzt sitz ich hier halt mit Heizlüfter statt Standheizung, für die Kosmetik hab ich erst neue Termine ab Ende September.

Es ist, wie es ist. Decision made. Und um mehr als eine Erfahrung reicher.

4 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu lecw Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.