Überraschung (Salzhaff, Pepelow)

Es soll warm werden in Deutschland, bekanntlich ist die 30-Gradmarke nichts für mich. Die Wettervorhersage meint, hier oben bleibt es bei 22 Grad, wunderbar. Nächstes Ziel Salzhaff, perfekte Basis für tolle Ausflüge.

Auf dem Weg erledige ich noch eine Aussichtsplattform sowie zwei Mammutbäume.

Ich mache den Fehler und rufe auf der Arbeit an. Totales Chaos. Ich verdrehe die Augen und denke: keine Überraschung.

Ganz im Gegensatz zu einer Nachricht von Jens, dass sein Freund Karsten auf dem selben Campingplatz ist. Überraschung!

Ich checke nochmal das Wetter, die nächste Überrsachung: Nun kommen die über 30 Grad doch hierher. Mist. Meine Pläne sind im Eimer, bei den Temperaturen kann ich nicht weiterlaufen.

Karsten lädt mich zum Grillen ein, mit zwei Kindern (2 und 6) ist richtig was los am Tisch. Zu meiner Überraschung sitzen wir abends dann doch wieder mit Pullover und dicker Jacke da, obwohl ich vor 3 Stunden noch einen Bikini anhatte. Das lässt hoffen für die nächsten Tage. Lassen wir uns überraschen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..